Während eines vom Europarat in Brüssel ausgerichteten Stakeholder-Seminars präsentierte Jonas Burgheim, Gründer und Geschäftsführer des Cares Projects, den Sport Cares Bericht zur Überarbeitung der Europäischen Sport Charta (ESC). Seine Präsentation legte den inhallichen Grundstein für das Seminar und stellte zugleich den Abschluss eines mehrmonatigen Auftrags dar. Als Teil dieses Mandats hatte Sport Cares die Fach-Einschätzung zu Charta-Inhalten und zu ihrem Überarbeitungsprozess erstellt. Als erster maßgeblicher Tagesordnungspunkt bildete der Vortrag auch die Grundlage für die anschließenden Fach-Diskussionen zur ESC-Überarbeitung.

Der Bericht basierte auf einem ESC Impact Assessment, das Sport Cares als ersten Schritt des Auftrags bereits durchgeführt hatte. Die nun erfolgte Analyse und die ausgesprochenen Empfehlungen dienen als Ausgangspunkt für den Überarbeitungs-Prozess. Die fachlichen Vorschläge sowie der Bericht wurden wohlwollend als fundierter Startpunkt der inhaltlichen Diskussionen dieses ersten ESC-Stakeholder-Seminars aufgenommen.

Die Veranstaltung wurde am 11. September 2019 an der Brüsseler Dienststelle des Europarats im Jacques Delors Gebäude ausgerichtet. Unter den Teilnehmern waren insbesondere Regierungs-, Sportorganisations- und NGO-Vertreter sowie andere Interessengruppen und Experten aus dem Sport-Policy Umfeld.